Kanu SaarFari im Wiltinger Saarbogen

Kanu SaarFari im Wiltinger Saarbogen - Perspektivwechsel auf dem Wasser - (c) Jörg Bornmann

„Wenn Sie die Gegend auf eine besondere Art kennenlernen möchten habe ich eine sehr schöne Idee.“ Marion Mangrich, Inhaberin des Hotels und Restaurant Klostermühle erzählt uns nach dem Frühstück von Kanu SaarFari. „Besonders empfehlen kann ich die Naturtour von Schoden im Wiltinger Saarbogen und ab der Schleuse Kanzem zurück über den Saarkanal nach Schoden.“ Schnell sind wir begeistert, hat uns ein solcher Perspektivwechsel bereits auf anderen Flüssen sehr gefallen. Und so buchen wir eine Tour für den Nachmittag.

Pünktlich um 14 Uhr sind wir am Wassersportzentrum Schoden. Carola Schulz, Inhaberin von Kanu SaarFaari, gibt uns eine kurze Einweisung und schon geht es los. Mit dem Kanu marschieren wir zur Einstiegsstelle direkt am Wiltinger Saarbogen. Ein paar Paddelschläge und schon sind wir mitten auf dem Fluss. Kormorane, Fischreiher und ein Eisvogelpärchen nehmen uns schnell gefangen. Wir gleiten leise und langsam mit der Strömung dahin. Eine wunderbare Ruhe umgibt uns, nur das Rauschen des Wasser, der Wind in den Blättern der Bäume, die Flügelschläge der Vögel und unsere Paddelschläge bilden die Begleitmusik zu unserer Kanutour.

Der Wiltinger Saarbogen steht unter Naturschutz und gehört sicherlich zu den schönsten Abschnitten der Saar. Das wird uns jetzt, als wir uns auf dem Fluss befinden noch deutlicher. Eine Naturschönheit umgibt uns, links und rechts unterbrochen von der Kulturlandschaft der Weinberge. Wir fahren unterhalb des Weingutes Van Volxem vorbei und sehen den Hauptbau des modernen, architektonischen Highlights der Region. Und dann sind wir wieder Mitten im einmaligen Landschaftserlebnis, Weiden und Eschen bilden die Auenwälder, vorbei an Seerosenfelder paddeln wir, Schilf und Röhrich grenzen den Fluss ab zu den steilen Hängen der Weinberge. Leicht zu beherrschende Stromschnellen und Flusskrippen bringen uns immer wieder in Fahrt. Und nur die Eisenbahn, die ab und auf der nahe am Ufer verlaufenden Bahnstrecke unterwegs ist, unterbricht zwischendurch die Ruhe, die uns gefangen genommen hat.

Nach knapp drei Stunden erreichen wir oberhalb der Schleuse Kanzem die erste Ausstiegstelle. Wir paddeln zu den Stufen des Ausstiegs und kommen trockenen Fußes auf den Weg. Unser mitgeführter zweirädriger Wagen hilft uns das Kanu flott auf den Saarkanal umzusetzen und wir machen uns gemütlich auf die letzte Paddelstrecke zurück Richtung Schoden.

Weitere Infos zur Tour
Preis Erwachsener ab 18,50 €, Schüler 12,00 €
Streckenlänge ca. 10,5 km
Dauer 3-4 Std.
Schwierigkeitsgrad Zahmwasser Stufe I-III
Mindestteilnehmer 2

Weitere Infos und Tour-Angebote
Kanu SaarFari
Kanu & SUB Station
54441 Schoden, am Saarufer
www.kanusaarfari.de
info@kanusaarfari.de (Es empfiehlt sich die Tour vorab zu buchen)

Kanu SaarFari im Wiltinger Saarbogen - Perspektivwechsel auf dem Wasser - (c) Jörg Bornmann
Kanu SaarFari im Wiltinger Saarbogen - Perspektivwechsel auf dem Wasser - (c) Jörg Bornmann
Kanu SaarFari im Wiltinger Saarbogen - Perspektivwechsel auf dem Wasser - (c) Jörg Bornmann
Kanu SaarFari im Wiltinger Saarbogen - Perspektivwechsel auf dem Wasser - (c) Jörg Bornmann
Kanu SaarFari im Wiltinger Saarbogen - Perspektivwechsel auf dem Wasser - (c) Jörg Bornmann
Kanu SaarFari im Wiltinger Saarbogen - Perspektivwechsel auf dem Wasser - (c) Jörg Bornmann
Kanu SaarFari im Wiltinger Saarbogen - Perspektivwechsel auf dem Wasser - (c) Jörg Bornmann
Kanu SaarFari im Wiltinger Saarbogen - Perspektivwechsel auf dem Wasser - (c) Jörg Bornmann
Kanu SaarFari im Wiltinger Saarbogen - Perspektivwechsel auf dem Wasser - (c) Gabi Vögele
Kanu SaarFari im Wiltinger Saarbogen - Perspektivwechsel auf dem Wasser - (c) Jörg Bornmann
Kanu SaarFari im Wiltinger Saarbogen - Perspektivwechsel auf dem Wasser - (c) Jörg Bornmann
Kanu SaarFari im Wiltinger Saarbogen - Perspektivwechsel auf dem Wasser - (c) Gabi Vögele
Kanu SaarFari im Wiltinger Saarbogen - Perspektivwechsel auf dem Wasser - (c) Jörg Bornmann
Kanu SaarFari im Wiltinger Saarbogen - Perspektivwechsel auf dem Wasser - (c) Jörg Bornmann
Kanu SaarFari im Wiltinger Saarbogen - Perspektivwechsel auf dem Wasser - (c) Jörg Bornmann
Kanu SaarFari im Wiltinger Saarbogen - Perspektivwechsel auf dem Wasser - (c) Jörg Bornmann

Über den Autor

Bild des Benutzers Jörg Bornmann
Jörg Bornmann

Als ich im April 2006 mit Wanderfreak an den Start ging, dachte noch keiner an Blogs. Viele schüttelten nur ungläubig den Kopf, als ich Ihnen von meinem Traum erzählte ein reines Online-Wandermagazin auf den Markt zu bringen, welches eine hohe journalistische Qualität aufweisen kann, eine Qualität, die man bisher nur im Printbereich kannte. Mir war dabei bewusst, dass ich Reisejournalisten und Spezialisten finden musste, die an meine Idee glaubten und ich fand sie.