Die besten Wanderziele in der Nähe von deutschen Casinos

Für alle, die sich gern an der frischen Luft und in der freien Natur bewegen um neue Energie zu tanken, hat Deutschland eine Vielzahl von tollen Wanderrouten zu bieten. - (c) Jörg Bornmann

Wandern ist gesund, entspannt und durch die Bewegung werden Körper, Geist und Seele in Einklang gebracht. Kann diese Outdoor-Aktivität dann auch noch mit einem abendlichen Spiel am Roulette- oder Blackjack Tisch abgerundet werden, dann schlägt das Spielerherz gleich höher.

Wenn der Wanderer am Abend zum Spieler wird
Deutschland hat eine Vielzahl von Casinos zu bieten und einige davon befinden sich an herrlichen Orten, die es ermöglichen, das Spiel mit viel Bewegung über den Tag zu verbinden. Ein hervorragendes Beispiel ist die Spielbank in Bad Reichenhall. Die Kurstadt befindet sich im Südosten Bayerns, direkt am Rande der Alpen.

Besonders schöne Ziele sind der Bad Reichenhaller Hausberg Hochstaufen oder der Predigtstuhl. Es gibt eine Vielzahl von Wanderwege, die durch die alpine Landschaft führen, wo die Wanderer nach einem Abend im Casino frische Bergluft und schöne Ausblicke auf die umliegenden Alpengipfel und den Reichenhaller Talkessel genießen können. Es gibt noch viele weitere „beste Wanderziele in der Nähe deutscher Casinos“, wie bspw. die im Süden gelegenen Spielbanken

  • Konstanz 
  • Lindau 
  • Garmisch-Partenkirchen
  • Bad Wiessee

 Aber warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute doch so nah liegt?

Von der Natur ins Online Casino
Doch nicht jeder ist aus dem Holz geschnitzt, Wanderurlaub und Casino zu verbinden, sondern sie sehen ihre Outdoor-Aktivität als ein Wochenenderlebnis an und spielen in der Woche gern auch online bspw. im
Betway Casino. Neben den Möglichkeiten im Betway nach Herzenslust an den Online Slots zu spielen, ohne auch nur einen einzigen Cent einzuzahlen, sind auch die klassischen Casinospiele wie Roulette, Poker und BlackJack verfügbar. Zudem gibt es noch ein Live Casino, in dem der Spieler echte Casino Atmosphäre innerhalb seiner eigenen vier Wände erleben kann.

Der beliebteste Fernwanderweg: Der Goldsteig
Er ist beeindruckende 660 Kilometer lang und führt von Marktredwitz bis Passau. Dabei verbindet er die beiden Mittelgebirge Oberpfälzer und Bayerischer Wald miteinander.

Hamburg-Fischbek: Hier startet der Heidschnuckenweg
Der Wanderweg führt durch die Nord- und Südheide und für die Fans der landbasierten Casinos können einen Abstecher in das Spielcasino Seevetal machen. Insgesamt führt der Wanderweg bis in die Residenzstadt Celle und schlängelt sich auf 223 Kilometern durch die Lüneburger Heide.

Vom Aachener Dom ab auf dem Eifelsteig
In Aachen selbst, am Ausgangspunkt findet sich die Spielbank Aachen und von dort geht es dann zur Porta Nigra auf 313 Kilometern. Der Eifelsteig passiert das Hochmoorgebiet Hohes Venn, den Nationalpark Eifel und die Vulkaneifel.

Am besten wird es gehalten wie von Goethe, der einst sagte: „Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen“. Eben aus diesem Grund sollte ein jeder zuerst einmal seine eigene Umgebung erkunden und bei der großen Vielfalt der deutschen Wanderwege mit Sicherheit auch der eine oder andere vor der eigenen Tür.

 

Für alle, die sich gern an der frischen Luft und in der freien Natur bewegen um neue Energie zu tanken, hat Deutschland eine Vielzahl von tollen Wanderrouten zu bieten. - (c) Jörg Bornmann

Über den Autor

Jörg Bornmann

Als ich im April 2006 mit Wanderfreak an den Start ging, dachte noch keiner an Blogs. Viele schüttelten nur ungläubig den Kopf, als ich Ihnen von meinem Traum erzählte ein reines Online-Wandermagazin auf den Markt zu bringen, welches eine hohe journalistische Qualität aufweisen kann, eine Qualität, die man bisher nur im Printbereich kannte. Mir war dabei bewusst, dass ich Reisejournalisten und Spezialisten finden musste, die an meine Idee glaubten und ich fand sie.