Herz-Ass Villgratental: Neue Skitour in Osttirol

Herz-Ass Villgratental: Neue Skitour in Osttirol - (c) TVB Osttirol Christian Weiermann

Ab Winter 2017/18 können sich Skitourengeher an die herzförmige Umrundung des Villgratentals wagen und an vier Tagen, 58 Kilometer, 5.510 Höhenmeter und 6.185 Tiefenmeter sammeln.

Das Villgratental ist ein Winterparadies für Skitourengeher: Keine Skigebiete, kein Après-Ski und keine großen Hotelketten. Dafür ein fast unendliches Areal an unverspurten Hängen, Tiefschneeabfahrten und Aufstiegsmöglichkeiten. In diesem Winter kommt noch eine hinzu – die viertägige Skitour Herz-Ass Villgratental. Hier lautet das Motto: „Immer dem Herzen nach“. Was nach Klischee klingt, wird für Skitourengeher Wirklichkeit, denn die 50 Gipfel der Villgrater Berge zeichnen aus der Vogelperspektive ein Herz in die Landschaft – mit den beiden Bergsteigerdörfern Außervillgraten und Innervillgraten in der Mitte. Entlang von diesem Herzen führt seit 2013 der Sommer-Weitwanderweg Herz-Ass Villgratental in fünf Etappen und 5.510 Höhenmeter durch die einzigartige Natur- und Kulturlandschaft. Die Skitourenroute eröffnet nun ab der Wintersaison 2017/18 neue Möglichkeiten für Skitourengeher.

Ein Skitouren-Geheimtipp
Durch die Abgeschiedenheit, Ruhe, unberührte Natur und vor allem die zahlreichen Skitourenvarianten des noch immer bergbäuerlich geprägten alpinen Hochtals, übt das Villgratental seit jeher eine große Anziehung auf Skitourengeher aus. Es gehört zu den ursprünglichsten Natur- und Kulturlandschaften der Alpen. Die Villgrater Berge liegen abseits der großen Wintersportzentren und stellen die ideale Aussichtsplattform für den Blick auf die Dolomiten, den Großglockner und die Venedigergruppe dar. Ab kommenden Winter sind die Villgrater Berge um eine herausfordernde Skitourenvariante reicher. Aufbauend auf dem Sommer-Weitwanderweg warten an vier Tagen, 58 Kilometer, 5.510 Höhenmeter und 6.185 Tiefenmeter darauf bezwungen zu werden. Mehrere Abfahrten pro Tag, Tourenziele mit den höchsten Gipfeln wie z.B. dem Marchkinkele, Hochgrabe oder Hohes Haus der Villgrater Berge, vier Überschreitungen und ein lokaler Bergführer, der die besonderen Geschichten aus dem Villgratental kennt, machen die Tour zu einem Muss für jede Skitouren-Bucket-List. Die einzelnen Tagesabschnitte beginnen jeweils im Tal und enden dort auch wieder. So können Skitourengeher die Herz-Ass-Tour nicht nur als Mehrtagesskitour gehen, sondern nach Belieben, Kondition und Können einzelne Tagesetappen wählen und ganz individuell gestalten. Zu den Ausgangspunkten und Unterkünften der Mehrtagestour geht es bequem per Shuttlebus. Die Umrundung des Villgratentals ist gerade im Winter ein Naturerlebnis, das man so heute nur noch selten findet und trotz Übernachtung im Tal echte Abgeschiedenheit verspricht. Die Tour ist ab 810 Euro buchbar und beinhaltet fünf Übernachtungen (Unterkunft wählbar), fünf Tage Halbpension oder Selbstversorgung (je nach gewählter Unterkunft), Transfer vor Ort, vier Tage geführte Skitour mit staatlich geprüftem Berg- und Skiführer sowie einen 40 Euro Gutschein für einen Einkauf im YellowSportshop. Bei Bedarf kann vor Ort Lawinenausrüstung ausgeliehen werden.

Die Tour im Überblick

  1. Tag: Anreise
  2. Tag: Außervillgraten/Thurntaler - Kalkstein Thurntaler – Hochrast – Kalkstein Höhenmeter: ↑1120 Hm, ↓ 1465 Hm Gehzeit: ca. 5-6 h
  3. Tag: Kalkstein zur Unterstaller Alm Kalkstein – Kalkstein Jöchl – Geil – Rotlahner – Unterstaller Alm Höhenmeter: ↑1550 Hm, ↓ 1570 Hm Gehzeit: ca. 6-7 h
  4. Tag: Unterstaller Alm zur Reiterstube Unterstaller Alm – Ahrntaler Lenke – Hochgrabe – Volkzeiner Hütte- Reiterstube Höhenmeter: ↑1480 Hm, ↓ 1670 Hm Gehzeit: ca. 6-7 h
  5. Tag: Reiterstube nach Innervillgraten Reiterstube – Brand Alm – Sauspitz – Villponer Lenke – Hohes Haus Höhenmeter: ↑1360 Hm, ↓ 1480 Hm Gehzeit: ca. 5-6 h
  6. Tag: Abreise

Buchbar unter http://www.leisespuren.at/winterprogramme/villgratental/herz-ass-skitour.html

 

Herz-Ass Villgratental: Neue Skitour in Osttirol - (c) TVB Osttirol Christian Weiermann
Herz-Ass Villgratental: Neue Skitour in Osttirol - (c) TVB Osttirol Christian Weiermann
Herz-Ass Villgratental: Neue Skitour in Osttirol - (c) TVB Osttirol Willi Seebacher
Herz-Ass Villgratental: Neue Skitour in Osttirol - (c) TVB Osttirol

Über den Autor

Jörg Bornmann

Als ich im April 2006 mit Wanderfreak an den Start ging, dachte noch keiner an Blogs. Viele schüttelten nur ungläubig den Kopf, als ich Ihnen von meinem Traum erzählte ein reines Online-Wandermagazin auf den Markt zu bringen, welches eine hohe journalistische Qualität aufweisen kann, eine Qualität, die man bisher nur im Printbereich kannte. Mir war dabei bewusst, dass ich Reisejournalisten und Spezialisten finden musste, die an meine Idee glaubten und ich fand sie.