Hier steppt der „wilde Bär“!

Hier steppt der „wilde Bär“! WILDBÄR hat sich ganz der ZERO WASTE-Philosophie verschrieben - © Fotos Jürgen Köhler, wildbaer.de

Jürgen Köhler aus Traunstein hat das noch junge Startup WILDBÄR Anfang 2019 ins Leben gerufen- kurz nachdem er das berufliche Fliegen gegen das private Trekking in den Bergen und das Relaxen am Meer ausgetauscht hat. Wanderfreak hat sich mit ihm für ein ausführliches Gespräch getroffen.

VERLOSUNG EINER GRUNDAUSSTATTUNG, TEILNAHME BIS 3. MAI 2020

Wie kommt ein ehemaliger Lufthansa Pilot zu einer solchen Kursänderung? Was war die Initialzündung für das WILDBÄR-Projekt?
Geschäftsführer Jürgen Köhler: „Nachdem ich kürzlich in Rente gegangen bin, suchte ich nach einer neuen Aufgabe, für die ich mich mit Herzblut engagieren kann. Während meiner 20-jährigen beruflichen Tätigkeit als Flugkapitän habe ich neben wunderschönen Destinationen auch den miserablen ökologischen Status Quo in manchen Gegenden kennengelernt. Dem wollte ich etwas entgegensetzen und Produkte herstellen, die den unnötigen Verbrauch von Plastik minimieren oder wenigstens aus recyclefähigem Material sind. Mein Motto ist: Lasst uns gemeinsam die Welt für uns und unsere Kinder noch lebenswerter machen! Ich sehe da meine Verantwortung.“

Und so wurde Jürgen Köhlers Idee zum „Pilot-Projekt“ WILDBÄR…
Das nachhaltige Label WILDBÄR hat sich ganz der ZERO WASTE-Philosophie verschrieben. Die Edelstahlprodukte von Lunchbox bis Trink- und Thermosflasche sind hochwertig, praktisch und flexibel. Ideal als Outdoor-Begleiter, beim Wandern, Radeln oder Spazieren durch Flora und Fauna. Der dazu passende Göffel aus Bambus macht herkömmlichem Besteck schicke Konkurrenz, und die umweltfreundlichen Bienenwachstücher sind die ideale Alternative zu Plastikabdeckungen oder weniger milieufreundlichen Jausen-Verpackungen.“

Trennkost mal anders
Ein ganzes Menü in einer Box! Die zubereiteten Take-Away Gerichte können ganz nach Gusto kombiniert werden und zum Beispiel mit Hummus ihr geschmackliches i-Tüpfelchen bekommen- die variablen Trennstege machen es möglich. Cremige und halb-feste Substanzen sind kein Problem. Wie in einer Bowl können hier Obst, Gemüse, Fleisch, Fisch, Vegetarisches oder Veganes gemeinsam existieren und für eine abwechslungsreiche, gesunde Ernährung sorgen. Immer wieder anders, immer wieder neu. Danach werden die WILDBÄR Produkte in der Spülmaschine wieder blitzsauber.

WILDBÄR@Balkon, @Büro, @Homeoffice
Auch hier kommt die „wilde Bär“ immer öfter ins Spiel. Der mitgelieferte Baumwoll-Beutel ist ein zusätzlicher Schutz für die Tasche, wenn die WILDBÄR Brotdose und die WILDBÄR Flasche ins Büro transportiert werden. Die WILDBÄR Produkte halten zwar fast zu 100 % dicht- aber der Beutel ist trotzdem eine saubere Sache! Die kalte oder warme Mahlzeit in der WILDBÄR Lunchbox ist platzsparend und kann bequem neben dem Laptop konsumiert werden. Das ist auch für Remote-Worker interessant, die gerne mal in der Sonne und grundsätzlich ortsunabhängig arbeiten. Die Trennwände lassen einen vielseitigen Einsatz und kreative Ideen zu.

WILDBÄR@Autokino - Lunchbox & Flasche an Bord
Wir gehen ins Autokino!? Onboarding von WILDBÄR? Auch hier kann WILDBÄR fürs Picknick im Auto gute Dienste leisten. Rezeptideen gibt es wie Sand am Meer- wie wäre es mit einer griechischen Lunchbox zum Hellas-Film? Oder einer italienischen Lunchbox ganz genre-affin zum Mafia-Streifen? Die Bio-Mahlzeit oder das Organics-Package zum Mitnehmen bei der spannenden Doku? Cineasten ohne Grenzen freuen sich mit Sicherheit über diese Symbiose aus Kulinarik und Filmgenuss!

NEW: WILDBÄR goes ONLINE SHOP
Alle WILDBÄR Produkte können ab sofort im WILDBÄR Online Shop bestellt und nach Deutschland und Österreich geliefert werden! Gegen eine höhere Versandgebühr ist es darüber hinaus möglich europaweit zu liefern.
http://www.wildbaer.shop

Weitere Infos
info@wildbaer.de
http://www.wildbaer.de
https://www.facebook.com/wildbaer/

Hier steppt der „wilde Bär“! WILDBÄR hat sich ganz der ZERO WASTE-Philosophie verschrieben - © Fotos Jürgen Köhler, wildbaer.de
Hier steppt der „wilde Bär“! WILDBÄR hat sich ganz der ZERO WASTE-Philosophie verschrieben - © Fotos Jürgen Köhler, wildbaer.de
Hier steppt der „wilde Bär“! WILDBÄR hat sich ganz der ZERO WASTE-Philosophie verschrieben - © Fotos Jürgen Köhler, wildbaer.de
Hier steppt der „wilde Bär“! WILDBÄR hat sich ganz der ZERO WASTE-Philosophie verschrieben - © Fotos Jürgen Köhler, wildbaer.de
Hier steppt der „wilde Bär“! WILDBÄR hat sich ganz der ZERO WASTE-Philosophie verschrieben - © Fotos Jürgen Köhler, wildbaer.de
Hier steppt der „wilde Bär“! WILDBÄR hat sich ganz der ZERO WASTE-Philosophie verschrieben - © Fotos Jürgen Köhler, wildbaer.de
Hier steppt der „wilde Bär“! WILDBÄR hat sich ganz der ZERO WASTE-Philosophie verschrieben - © Fotos Jürgen Köhler, wildbaer.de
Hier steppt der „wilde Bär“! WILDBÄR hat sich ganz der ZERO WASTE-Philosophie verschrieben - © Fotos Jürgen Köhler, wildbaer.de

Über den Autor