Grüner wandern im Schwäbischen Donautal

Grüner wandern im Schwäbischen Donautal – der flachste Premiumwanderweg weltweit führt durch den Donauwald - (c) Fouad Vollmer

Ein Leuchtturm des Wanderns – für die Region selbst, in der der im vergangenen Jahr eröffnete DonAUwald-Wanderweg noch als Geheim- und Naturgenießer-Tipp gefeiert wird, sondern weit über die heimischen Grenzen hinweg. Der Premiumwanderweg ist der erste Premiumwanderweg in Bayerisch-Schwaben und sogar der flachste Premiumwanderweg weltweit, so Wanderexperte Manuel Andrack.

100 % Naturgenuss
Der Wanderweg durch den Donauwald, der in fünf Etappen von Günzburg bis Schwennigen führt, kann mit durchgehend hohem Naturerlebnis punkten. Die erlebnis- und abwechslungsreiche attraktive Wegeführung mit Aussichtspunkten, Rast- und Einkehrmöglichkeiten garantiert 100 % Naturgenuss auf weitgehend naturnahem Untergrund. Die verschiedenen Etappen sind frei kombinierbar, der Weg gut beschildert.

Stille genießen und die Kraft des Waldes spüren
Auf rund 59 Kilometern erwandert man hier im Schwäbischen Donautal die außergewöhnliche Vielfalt des Auwaldes. Der Wechsel zwischen trockenen Magerrasen und den ehemaligen Flussschlingen der Donau hat einen besonderen Reiz. Der Blick nach oben durch dicke alte Eichen- und Laubwälder eröffnet ein urwaldartiges Gefühl und lässt den Wanderer zugleich Stille genießen und die Kraft des Waldes spüren. Eine einzigartige Seenlandschaft ist durch Kiesgewinnung entstanden und wurde von der Natur zurückerobert. Immer wieder bietet der Weg neue Ein- und Ausblicke – auch oder gerade an den begleitenden Donauhängen. Hier kann man den Alltag hinter sich lassen und eintauchen in die Natur rund um die bayerisch-schwäbische Donau.

DonAUwald-Wandern und Radwandern auf Sterneniveau
Neben dem prämierten DonAUwald-Wanderweg führt noch ein weiteres Leuchtturmprojekt durch das Schwäbische Donautal: der 4-Sterne-Radweg DonauTäler. Naturliebhaber, die sich nicht nur auf Schusters Rappen, sondern auch auf dem Drahtesel oder eBike gerne bewegen, haben mit diesem Sterne-Radweg ein weiteres sehr attraktives Mehrtages-Ziel in der Region zwischen Ulm und Augsburg bzw. Stuttgart und München zur Auswahl.
Detaillierte Informationen zu beiden Wegen: www.donauwald-wanderweg.de und www.donautaeler.com.

Tipps

  • Klimaneutrales Wandern von Anfang an – Anreise und Rückfahrten von der Strecke sind durchgehend mit ÖPNV einfach und sicher möglich. www.donauwald-wanderweg.de
  • Das flache Familien-Wandervergnügen lässt sich mit Kinder hervorragend mit anderen Unternehmungen in der Familien- und Kinderregion rund ums LEGOLAND Deutschland kombinieren. Weitere Angebote: www.familien-und-kinderregion.de/radfahren
  • Wandern und Verweilen: Übernachtungs- und Einkehrmöglichkeiten, Sehenswürdigkeiten, ergänzende Touren: www.donautal-touren.de

Infos
Regionalmarketing Günzburg GbR – Wirtschaft und Tourismus
An der Kapuzinermauer 1, 89312 Günzburg
Tel.: 08221/95-140
service@landkreis-guenzburg.de
www.familien-und-kinderregion.de
www.fb.com/familienundkinderregion

Grüner wandern im Schwäbischen Donautal – der flachste Premiumwanderweg weltweit führt durch den Donauwald - (c) Fouad Vollmer
Grüner wandern im Schwäbischen Donautal – der flachste Premiumwanderweg weltweit führt durch den Donauwald
Grüner wandern im Schwäbischen Donautal – der flachste Premiumwanderweg weltweit führt durch den Donauwald - (c) Jenny Kwittung
Grüner wandern im Schwäbischen Donautal – der flachste Premiumwanderweg weltweit führt durch den Donauwald - (c) Fouad Vollmer
Grüner wandern im Schwäbischen Donautal – der flachste Premiumwanderweg weltweit führt durch den Donauwald
Grüner wandern im Schwäbischen Donautal – der flachste Premiumwanderweg weltweit führt durch den Donauwald

Über den Autor

Bild des Benutzers Jörg Bornmann
Jörg Bornmann

Als ich im April 2006 mit Wanderfreak an den Start ging, dachte noch keiner an Blogs. Viele schüttelten nur ungläubig den Kopf, als ich Ihnen von meinem Traum erzählte ein reines Online-Wandermagazin auf den Markt zu bringen, welches eine hohe journalistische Qualität aufweisen kann, eine Qualität, die man bisher nur im Printbereich kannte. Mir war dabei bewusst, dass ich Reisejournalisten und Spezialisten finden musste, die an meine Idee glaubten und ich fand sie.