Die Tafeltour rund um die Saarschleife bei Mettlach

Die Tafeltour rund um die Saarschleife bei Mettlach - Im Märchenwald finden wir uns wieder - (c) Jörg Bornmann

Die Region rund um die Saarschleife lädt mit zahlreichen Wanderwegen, ausgearbeiteten Touren und natürlich dem Fernwanderweg Saar-Hunsrück zum Wandern ein. Die "Traumschleifen Saar-Hunsrück" bieten dabei Wanderungen in jedem Schwierigkeitsgrad.

Wir haben uns für die Tafeltour, die oftmals auch als Saarschleifentour bezeichnet wird, entschieden. Eine Wanderung von etwa 16 km, zu erwandern in 6 Std. In den meisten Beschreibungen startet man zu dieser Wanderung in Mettlach. Wir starten direkt in unserer Unterkunft Buchnas Landhotel Saarschleife und erreichen nach 10 min. den Aussichtspunkt Cloe und unseren heutigen Wanderweg.

Auch wenn wir in den letzten Tagen die Saarschleife schon von der Cloe und auch vom Turm des Baumwipfelpfads Saarschleife ausführlich betrachtet haben, müssen wir uns doch noch einmal die Zeit nehmen und einen ausführlichen Blick auf die Flussschönheit werfen. Unser Blick geht über die Saarschleife hinüber zur Burgruine Montclair, die wir später auf unserer Wanderung noch besuchen.

Im Uhrzeigersinn machen wir uns auf den Rundweg. Die Schilder mit Kochmütze weißen uns den richtigen Pfad. Schnell entfernen wir uns aus der Touristenmasse, die natürlich die Aussichtsplattform Cloe besuchen, und sind nach wenigen Metern fast allein auf unserer Tafelrunde.
Tafelrunde heißt die Wanderung übrigens auf Grund eines Kochevents das über mehrere Jahre von rund um die Saarschleife ansässige Küchenchefs veranstaltet wurde, wie wir später erfahren. Wir tauchen in den Wald ein, der uns schnell gefangen nimmt und sich bald märchenhaft mit Moosen, Farnen und Flechten zauberhaft präsentiert. Wir wandern weiter und haben dabei immer wieder schöne Aussichten auf die unter uns fließende Saar und zurück auf den Aussichtsturm des Baumwipfelpfads. Entlang des Weselbachs und durch das Wellesbachtal erreichen wir nach etwa 3 Std. Mettlach.

Wir laufen über die Saarbrücke durch die Mettlacher Innenstadt. Hier treffen wir auf viele Gäste, die die zahlreichen Outlet Stores besuchen. Wir wandern weiter bis zur Pfarrkirche St. Lutwinus, die wir uns anschauen. Besonders beeindrucken uns hier die verschiedenen Mosaike und den Kreuzwegfiguren aus Porzellan. Natürlich wurde durch die Firma Villeroy und Boch vieles in der Stadt geprägt.

Eine leichte Steigung führt uns heraus aus Mettlach und über einen Höhenweg zur Burgruine Montclair. Auch hier zeigt der Wald seine märchenhaften, romantischen Züge. Wir erreichen die im Jahre 1436 erbaute Burg und erfrischen uns mit einem Viez, einem regionalen, kräftigen und leicht säuerlichen Apfelwein.

Wir machen uns auf den Abstieg Richtung der Personenfähre Welles. In teils steilen Windungen erreichen wir die Saar, halten uns links zur Anlagestelle der Fähre und rufen mit der Glocke den Fährmann. Dieser holt uns nach einer kleinen Wartezeit ab und wir schippern mit einigen anderen Wanderern auf das gegenüberliegende Ufer der Saar und haben hier eine ganz neue Perspektive auf Saarschleife und hoch zu Cloe und Baumwipfelpfad. Zu beachten gilt der Ruhetag, am Montag fährt keine Fähre und auch ab 17 Uhr wird der Fährbetrieb täglich eingestellt. Die Fähre wurde 1994 in Dienst genommen und bringt pro Jahr etwa 20.000 Wanderer und Radfahrer von einem Ufer der Saar zum Anderen.

Wir halten uns rechts, gehen bis zur Mündung des Steinbaches, durch dessen Tal wir die letzte Etappe unserer Wanderung starten. Das Steinbachtal ist seit Oktober 1991 Naturschutzgebiet und wird durch seine Felsformationen, seinen verspielten Bachläufen und dem mossigen Waldboden geprägt. Besonders gefangen nehmen uns die Felsflechten, die leuchtend goldgelb den Felsen einen besonderen Flair geben.

Zwei lange Treppenaufstiege führen uns aus dem Steinbachtal zurück auf die Höhe unseres Ausgangspunktes und wir erreichen diesen, den Aussichtpunkt Cloe nach einer romantischen Tageswanderung rund um die Moselschleife. Nur noch wenige Meter zurück in das Landhotel Saarschleife, duschen und schon geht es zur kulinarischen Belohnung im Hotelrestaurant mit typischen regionalen Speisen.

Weitere Wanderempfehlungen
Wanderbuch 'Traumschleifen Saar-Hunsrück'

Was kann man hier unternehmen?
Der Baumwipfelpfad Saarschleife

Unterkunftsmöglichkeiten an der Saarschleife
Buchnas Landhotel Saarschleife

Die Tafeltour rund um die Saarschleife bei Mettlach - Im Märchenwald finden wir uns wieder - (c) Jörg Bornmann
Die Tafeltour rund um die Saarschleife bei Mettlach - Im Märchenwald finden wir uns wieder - (c) Jörg Bornmann
Die Tafeltour rund um die Saarschleife bei Mettlach - Im Märchenwald finden wir uns wieder - (c) Jörg Bornmann
Die Tafeltour rund um die Saarschleife bei Mettlach - Im Märchenwald finden wir uns wieder - (c) Jörg Bornmann
Die Tafeltour rund um die Saarschleife bei Mettlach - Im Märchenwald finden wir uns wieder - (c) Jörg Bornmann
Die Tafeltour rund um die Saarschleife bei Mettlach - Im Märchenwald finden wir uns wieder - (c) Jörg Bornmann
Die Tafeltour rund um die Saarschleife bei Mettlach - Im Märchenwald finden wir uns wieder - (c) Jörg Bornmann
Die Tafeltour rund um die Saarschleife bei Mettlach - Im Märchenwald finden wir uns wieder - (c) Jörg Bornmann
Die Tafeltour rund um die Saarschleife bei Mettlach - Im Märchenwald finden wir uns wieder - (c) Jörg Bornmann
Die Tafeltour rund um die Saarschleife bei Mettlach - Im Märchenwald finden wir uns wieder - (c) Jörg Bornmann
Die Tafeltour rund um die Saarschleife bei Mettlach - Im Märchenwald finden wir uns wieder - (c) Jörg Bornmann
Die Tafeltour rund um die Saarschleife bei Mettlach - Im Märchenwald finden wir uns wieder - (c) Jörg Bornmann
Die Tafeltour rund um die Saarschleife bei Mettlach - Im Märchenwald finden wir uns wieder - (c) Jörg Bornmann
Die Tafeltour rund um die Saarschleife bei Mettlach - Im Märchenwald finden wir uns wieder - (c) Jörg Bornmann
Die Tafeltour rund um die Saarschleife bei Mettlach - Im Märchenwald finden wir uns wieder - (c) Jörg Bornmann
Die Tafeltour rund um die Saarschleife bei Mettlach - Im Märchenwald finden wir uns wieder - (c) Jörg Bornmann
Die Tafeltour rund um die Saarschleife bei Mettlach - Im Märchenwald finden wir uns wieder - (c) Jörg Bornmann
Die Tafeltour rund um die Saarschleife bei Mettlach - Im Märchenwald finden wir uns wieder - (c) Jörg Bornmann
Die Tafeltour rund um die Saarschleife bei Mettlach - Im Märchenwald finden wir uns wieder - (c) Jörg Bornmann
Die Tafeltour rund um die Saarschleife bei Mettlach - Im Märchenwald finden wir uns wieder - (c) Jörg Bornmann
Die Tafeltour rund um die Saarschleife bei Mettlach - Im Märchenwald finden wir uns wieder - (c) Jörg Bornmann
Die Tafeltour rund um die Saarschleife bei Mettlach - Im Märchenwald finden wir uns wieder - (c) Jörg Bornmann
Die Tafeltour rund um die Saarschleife bei Mettlach - Im Märchenwald finden wir uns wieder - (c) Jörg Bornmann
Die Tafeltour rund um die Saarschleife bei Mettlach - Im Märchenwald finden wir uns wieder - (c) Jörg Bornmann

Über den Autor

Bild des Benutzers Jörg Bornmann
Jörg Bornmann

Als ich im April 2006 mit Wanderfreak an den Start ging, dachte noch keiner an Blogs. Viele schüttelten nur ungläubig den Kopf, als ich Ihnen von meinem Traum erzählte ein reines Online-Wandermagazin auf den Markt zu bringen, welches eine hohe journalistische Qualität aufweisen kann, eine Qualität, die man bisher nur im Printbereich kannte. Mir war dabei bewusst, dass ich Reisejournalisten und Spezialisten finden musste, die an meine Idee glaubten und ich fand sie.