Fernsehtipp 6.3.2016 - Kreuzfahrt auf der Donau

6. März 2016 - 11:30
Fernsehtipp Wanderfreak NDR

So / 11:30 / NDR

Wunderschön!

Kreuzfahrt auf der Donau

Regionaldoku / D 2013

 

Kreuzfahrt auf der Donau - Ein Fluss, vier Länder, drei Hauptstädte: Die Kreuzfahrt auf der Donau von Passau über Wien und Bratislava nach Budapest ist ein Klassiker und beliebt wie keine andere Flussreise. Tamina Kallert begibt sich für eine Woche an Bord der MS "Primadonna". Sie erlebt die spektakuläre Durchfahrt der größten Schleuse im oberen Donauteil und viele andere Sehenswürdigkeiten von der Reling aus, unterbricht die Fahrt aber immer wieder für einen Ausflug. In Wien besucht sie das älteste Versteigerungshaus der Welt. In Budapest erklimmt sie bei Nacht den Gellértberg, um die Lichter der Stadt zu genießen. Und in Bratislava bekommt sie eine exklusive Stadtführung von Krimiautor Michal Hvorecky. Nicht fehlen darf natürlich nicht die Besichtigung des berühmten Klosters Melk samt Bibliothek! Kapitän Peter Schmid spielt höchstpersönlich den Guide und zeigt Tamina Kallert auch die Schönheiten seiner Heimat, der Wachau. In Wien ist ein Besuch im Prater ein "Muss", ebenso wie der Genuss vom "Großer Brauner" im Kaffeehaus und ein Wein beim Heurigen. Tamina Kallert sieht sich auch Staatsoper, Parlament, Burgtheater und das Rathaus an. Im Dorotheum, der ältesten Versteigerungshalle der Welt, kommt sie fast in Versuchung, auf eine "echte" Kaiserlocke zu bieten. Das Benediktinerstift Kloster Melk ist ein Wahrzeichen von Österreich und gilt als geistliches und weltliches Zentrum der frühesten Geschichte des Landes. Herzstück des prunkvollen Barockgebäudes ist neben der Klosterkirche die Bibliothek mit rund 16.000 Büchern und Handschriften, die bis ins 9. Jahrhundert zurückreichen. In Budapest bummelt Tamina Kallert die Uferpromenade an der Donau entlang, stattet der riesigen Markthalle einen Besuch ab und entspannt sich im 100 Jahre alten Széchenyi-Bad, einem der größten und schönsten Thermalbäder Europas.

Fernsehtipp Wanderfreak NDR