Skitouren in Osttirol: Steve House verrät seine Geheimtipps

Osttirol - Skitouren - (c) Osttirol Werbung Willi Seebacher

Eine Gegend wie geschaffen für Skitouren: 266 Dreitausender, 1.500 Quadratkilometer weitgehend unberührte Alpinlandschaft. Das Beste zeigt Extrembergsteiger Steve House in seinem Booklet.

Großglockner, Großvenediger, Lienzer Dolomiten, Hohe Tauern – Osttirol bietet für Skitouren neben einigen Berühmtheiten vor allem einsame Täler und tief verschneite Hänge mit spektakulären Abfahrten. Das begeistert auch Bergsteiger-Legende Steve House, der seine Lieblingstouren in seiner Wahlheimat Osttirol in einem Booklet zusammengetragen hat.

Warum sich „der beste Höhenbergsteiger“ aus Colorado in Osttirol verliebt hat

Wenn einer von Colorado in die Osttiroler Bergwelt kommt, den Reinhold Messner als „besten Höhenbergsteiger unserer Zeit“ bezeichnet hat, dann gibt er sich nicht mit halben Sachen ab. Der Extrembergsteiger und Buchautor hat in Osttirol seine zweite Heimat gefunden. Ende der achtziger Jahre kam er während seines Studiums in Slowenien erstmals nach Osttirol, absolvierte seine erste mehrtägige Skitour in der Hochschobergruppe. „Nirgendwo habe ich eine derart faszinierende Vielfalt mit ebenso spektakulären wie genussvollen Abfahrtsvarianten in einer unberührten Natur erlebt“, sagt er.

Steve House kam immer häufiger nach Osttirol, unternahm mehrere Touren und entdeckte immer mehr Skitouren-Schätze, wie er es nennt. Der Amerikaner aus den Rocky Mountains hat sich in die Osttiroler Bergwelt verliebt, hat in den Hohen Tauern, Lienzer Dolomiten und im Villgratental viele Routen entdeckt, war am Großglockner und Großvenediger unterwegs. Und er hat viele Einheimische kennengelernt, sich mit Bergführern getroffen, enge Freunde gefunden. Da ist es alles andere als selbstverständlich, dass er diese Schätze jetzt mit anderen teilt.

House Touren Booklet: die besten Touren des Profis

Das war die Geburtsstunde des House Touren Booklet. Eine handliche Broschüre mit 44 Seiten, mit den zehn Touren, die Steves ganz persönliche Highlights sind. Die meisten Touren bewegen sich zwischen 800 und 1000 Höhenmetern. Es sind Klassiker genauso dabei wie unberührte Ecken – ganz ohne Trubel und mit der ursprünglichen alpinen Schönheit, die Osttirol auszeichnet. Steves Booklet liefert zu den zehn Touren alle wichtigen Infos sowie Kurzbeschreibungen und stellt bei jeder Tour einen einheimischen Berg- und Skiführer vor. Denn mit einem einheimischen Guide wird die Tour zum perfekten Erlebnis. Und ohne die Hilfe seiner „Bergführer-Buddies“, wie Steve House sie nennt, gäbe es auch das Booklet nicht. Das House Touren Booklet ist gratis und liegt in allen Osttiroler Bergführerbüros und Touristeninformationen aus. Die Touren sind so ausgewählt, dass für jeden Anspruch vom Einsteiger bis zum Könner etwas dabei ist.

Infobox - Events 

  • 5. bis 8. Januar 2017: Erste Spur in die Natur in Kals am Großglockner
  • 12. Februar 2017: 3. Skitourenlauf Obersee Trophy am Stallersattel 
  • 1. bis 7. April 2017: Skiroute Hochtirol
Osttirol - Skitouren - (c) Osttirol Werbung Willi Seebacher
Osttirol - Skitouren - (c) Osttirol Werbung Pupeter Robert
Osttirol - Skitouren - (c) Osttirol Werbung Christian Weiermann
Osttirol - Skitouren - (c) Osttirol Werbung Willi Seebacher
Osttirol - Skitouren - (c) Osttirol Werbung Christian Weiermann
Osttirol - Skitouren - (c) Osttirol Werbung Willi Seebacher
Osttirol - Skitouren - (c) Osttirol Werbung Willi Seebacher
Osttirol - Skitouren - (c) Osttirol Werbung Peter Purpeter

Über den Autor

Jörg Bornmann

Als ich im April 2006 mit Wanderfreak an den Start ging, dachte noch keiner an Blogs. Viele schüttelten nur ungläubig den Kopf, als ich Ihnen von meinem Traum erzählte ein reines Online-Wandermagazin auf den Markt zu bringen, welches eine hohe journalistische Qualität aufweisen kann, eine Qualität, die man bisher nur im Printbereich kannte. Mir war dabei bewusst, dass ich Reisejournalisten und Spezialisten finden musste, die an meine Idee glaubten und ich fand sie.