Pustertal

Fernsehtipp Wanderfreak ARTE
Sagenhaftes Juwel der Alpen
Cover - Skitouren im Hochpustertal - Tappeiner Verlag
Dieser Skitourenführer für das Gebiet Hochpustertal beeindruckt mit spektakulären und informativen Luftbildern, mit eingezeichneten Routen inkl. Startpunkt, Routenverlauf und Gipfel bzw. Ziel. In diesem Führer werden 60 der schönsten Skitouren im Hochpustertal vorgestellt.
Wandern und Biken im Land des Dolce Vita: Drei individuelle Urlaubsadressen in einer Hand Südtirol ist für sein Dolce Vita bekannt und die Hochpustertaler Familie Wachtler, seit drei Generationen in der Gastronomie tätig, ist dafür eine besonders gute Adresse.
Mitten in den wunderschönen Sextner Dolomiten findet der erholungssuchende Aktivurlauber das 3*** Ski und Bike Hotel Wiesenhof. Die atemberaubende Bergwelt lockt im Sommer Wanderer und Biker mit leichten bis anspruchsvollen Touren. Wanderer können zwischen gemütlichen Almwanderungen oder anspruchsvollen Touren im Hochgebirge wählen. Und Biker finden Radwege aller Art. Von einer gemütlichen Radtour durchs Hochpustertal bis zum besonders anspruchsvollen „Stoneman-Trail“ findet der Radler sämtliche Schwierigkeitsgrade.
Positiver Start des langjährigen Projekts „Eisenbahnanbindung und Pistenausbau in der Ferienregion Kronplatz / Südtirol“
Dieser Skitourenführer für das Gebiet Hochpustertal beeindruckt mit spektakulären und informativen Luftbildern, mit eingezeichneten Routen inkl. Startpunkt, Routenverlauf und Gipfel bzw. Ziel. In diesem Führer werden 60 der schönsten Skitouren im Hochpustertal vorgestellt. Jede Tour ist versehen mit den wichtigsten technischen Daten wie Anfahrt, Ausgangspunkt, Parkmöglichkeiten, Gehzeit, Höhenunterschied, Karten sowie einer detaillierten Wegbeschreibung. Eine phantastische Luftbildaufnahme mit eingezeichneter Route vervollständigt die jeweilige Skitour.  
Aussichtsreiche Kuppe über St. Martin in Gsies  4Std. /800 Hm / Einkehr / Familienwanderung   Wer durchs Gsies talein fährt, wird linker Hand einen Berg sehen, der zwar selbst nicht sehr hoch ist, der sein über 12 Meter hohes, 1988 eingeweihtes Fachwerkgipfelkreuz aus Lärchenholz aber umso auffälliger in den Himmel reckt: das Hörneggele (so die mundartnähere Schreibweise).
im Dolce Vita Alpina Posthotel lassen (von Christian Bonk) sich Wintersport und Wohnen inmitten eines malerischen Örtchens miteinander kombinieren.