Österreich

von Gabi Dräger - Das lang gezogene Kaisertal erstreckt sich zwischen dem Wilden und dem Zahmen Kaiser, mit schroffen Felsen und blühenden Almwiesen. Ein bisschen Kondition wird für den Aufstieg auf gut ausgebauten Treppenstufen schon gebraucht. Stufe für Stufe geht es aufwärts. An einigen Felsen sieht man große Haken. Früher wurden hier Autos, die man am im Kaisertal brauchte, per Seilwinde hinaufgezogen. Heute gibt es eine Straße für den Materialtransport.
Mit dem Heißluftballon über den Walchsee - (c) Jörg Bornmann
Wunderschöne Wandergebiete findet man im Kaiserwinkl rund um den Walchsee in Tirol. Ich möchte mir diese aus der Luft anschauen und was bietet sich besser an als eine Heißluftballonfahrt. Morgens um 5 Uhr werde ich mit weiteren 18 Personen, die sich dieses Erlebnis auch nicht entgehen lassen wollen vom Hotel Sonneck in Kössen von den Ballonfahrern der „Balloning Tyrol“ abgeholt.
Im Familien-Landhotel Stern in Obsteig am Mieminger Sonnenplateau lebt mit ihrer Familie Adele Föger. Oma Adele ist 91 Jahre alt und backt trotzdem noch täglich einen Apfelstrudel, einen ganz besonders guten, den auch der Abt vom Stift Stams und der Landtagspräsident in Innsbruck zu schätzen wissen. Rezept Adele’s Apfelstrudel Zutaten für 5 Portionen Teig300g  Mehl100g Butter1 Ei1 Prise Salzca. ½ k warmes Wasser
Am Landhotel Stern fällt einem zuerst die Sonnenterrasse auf. „Sunnebankln“, Holzstühle mit Schaffellen stehen einladend an der Hauswand, die muss man auch gleich testen. Wer es dagegen schattig und romantisch mag, der setzt sich in den alten Kastaniengarten oder in den großen Garten hinter dem Hotel. Der Standort des Hotels Stern mitten im Landschaftsschutzgebiet des Mieminger Plateaus ist ideal. Es gibt keine Industrie, keine großen Orte und keine Hochhäuser. Massentourismus ist ein absolutes Fremdwort. Wie alles angefangen hat
Neues Kombiticket in Innsbruck - Innerhalb von einem Tag die Innsbrucker Nordkette entdecken und anschließend in die geheimnisvolle Welt der Kristalle eintauchen – das neue Innsbrucker Kombiticket „Bergkristall“ ermöglicht die Kombination aus Bergerlebnis und dem Besuch Tirols funkelnster Sehenswürdigkeit. Im Ticket enthalten ist die Fahrt mit der Hungerburgbahn, die die Besucher in nur wenigen Minuten direkt vom Stadtzentrum auf die Hungerburg bringt. Mit traumhaftem Ausblick auf Innsbruck genießen Gäste ein Freigetränk und lassen die Seele baumeln.
Wenn man das Goldene Dachl, die Hofburg mit Hofkirche, den Dom, die Triumphpforte, das Schloss Ambras und die Sprungchance Bergisel gesehen hat, kann man sich voll und ganz dem Shoppen und dem Geniessen in Innsbruck hingeben. Am besten, man schlendert über die Maria-Thersien-Strasse, die Fussgängerzone, lässt sich von der Bergwelt die Innsbruck überragt, beeindrucken und lässt sich im Zickzack treiben. Shopping mit Genuss
Begegnung mit der Urgewalt des Wassers auf dem Natur-Kraft-Weg Umbalfälle
Osttirol - Schafe zählen im Schlaraffenland
Es sollen rund 200 Schafe sein, die den Sommer auf der Kerschbaumer Alm in 1902 Meter Höhe verbringen.
32 der schönsten Tal- und Bergwanderungen im Kleinwalsertal - (c) Rother Bergverlag
32 der schönsten Tal- und Bergwanderungen im Kleinwalsertal