Island

Die Landschaft Islands ist geprägt vom Vulkanismus
Der Vulkan, der Europa lahmlegte – was macht er heute? Es war der Monat, in dem Europa plötzlich still stand. Ende April 2010 hob kein Flugzeug mehr von der Startbahn ab, und über den Wolken war es still. Das hatte es vorher noch nie gegeben. Die Ursache dessen lag 2300 Kilometer weit entfernt: Ein Vulkan unter einem Gletscher auf Island war ausgebrochen, und der Wind hatte die Aschewolke in Richtung Südosten getrieben. Seit diesem Tag ist der Name Eyjafjallajökull überall bekannt.