Fichtelgebirge

Fernsehtipp Wanderfreak BR
Die ehemalige Grenze zwischen BRD und damaliger DDR
Die Ferienregion Fichtelgebirge erstreckt sich von Bayreuth im Westen bis zur tschechischen Grenze im Osten, im Norden bis nach Hof und im Süden bis nach Waldsassen an der Grenze zur Oberpfalz. Das wald- und gesteinsreiche Mittelgebirge erhebt sich hufeisenförmig auf bis zu 1.000 Meter und gilt als eine der schneesichersten Landschaften Deutschlands.
Fichtelgebirge Radfahrer Asenturm Ochsenkopf
Neu: E-Bike Region Fichtelgebirge-Bayreuth
Fichtelgebirge Winterlandschaft Weissenstein
Ökologisch geführte Schneeschuhwanderungen im Fichtelgebirge
Essbares Fichtelgebirge Kartoffelpraline
Genießer lernen die Ferienregion Fichtelgebirge typischerweise mit regionalen Speisen wie Fichtelgebirgsforelle oder Sauerbraten mit Lebkuchensauce kennen. Die Lebkuchenmanufaktur Leupoldt in Weißenstadt stellt seit über 100 Jahren den würzigen Soßenkuchen her, der unabdingbar für echten fränkischen Sauerbraten ist. Das streng gehütete Familienrezept der besonderen Gewürzmischung verleiht dem Braten seinen unverkennbaren Geschmack.