Eisacktal

Kloster Säben oberhalb von Klausen - (c) Helmuth Rier Tourismusverein Klausen
Schon zu Zeiten der Römer war das Eisacktal einer der wichtigsten Alpendurchgänge
Apfelblüte, Südtirol, Apfel, Apfelsaft, Frühling, Frühjahr
In den Monaten April und Mai verwandeln die blühenden Apfelbäume ganze Landstriche Südtirols in ein traumhaftes Blütenmeer
Wandern und Schlemmen zur Törggelezeit im Eisacktal
Waale, Steige, Pfade: Südtirols schönste Wanderungen direkt ab „Roter Hahn“-Hof Schlernmassiv in den Dolomiten, Knottnkino im Meraner Land, Geislerspitzen im Eisacktal, der Ritten im Süden und das Stilfser Joch im Vinschgau: Bei solchen Alpin-Panoramen geraten nicht nur Gipfelstürmer ins Schwärmen. Zahlreiche bäuerliche Domizile der Marke „Roter Hahn“ befinden sich mitten in den schönsten Wandergebieten Südtirols. Über 150 von ihnen liegen über 1.500 Metern Höhe, Wege gibt’s in allen Schwierigkeitsgraden – Urlauber können also direkt ab Hof losstarten.