HOCHsteiermark – Auftanken mit Kräuterduft und Höhenluft

HOCHSteiermark – Auftanken mit Kräuterduft und Höhenluft - (c) Steiermark Tourismus Tom Lamm

Auch 2019 hat die HOCHsteiermark im Sommer viel zu bieten. Tiefgrüne Wälder, türkisblaues Wasser, klare Luft, Kräuter und eine Bergwelt, das alles hat die HOCHsteiermark. Die Region liegt im nord-östlichen Teil der Steiermark im „Grünen Herzen“ von Österreich. Von Graz braucht man nur eine halbe Stunde und von Wien nur eine Stunde.

Vor der prächtigen Bergkulisse in der HOCHsteiermark geht es entweder sportlich oder ganz gemütlich beim Wandern oder Radfahren dahin. Die Höhenluft und der Kräuterduft geben Kraft. Aber auch Abenteuerer kommen beim Wildwasser-Rafting auf der Salza, beim Familien-Flusswandern auf der Mur in Leoben, Schwimmen in glasklaren Seen oder bei einer Hauly- Abenteuerfahrt am Erzberg mit dem größten Taxi der Welt auf ihre Kosten.

Eldorado für Naturliebhaber
Heute sehnt man sich von einer Auszeit vom Alltag und möchte gerne die Ruhe genießen. Ein Eldorado für Genießer und Naturliebhaber ist der „Grüne See“. Er ist das schönste Platz´l Österreichs und lädt zu einem Naturschauspiel ein. Mit Einsetzen der Schneeschmelze füllt sich der „Grüne See“ mit glasklarem Wasser bis zu neun Meter. Bänke und Wege sind überschwemmt und Forellen schwimmen über Wiesen. Der „Grüne See“ ist ein Ort für kurze oder ausgedehnte Familien-Wanderungen oder einfach um zu Entspannen.

Naturpark Mürzer Oberland
Im Naturpark Mürzer Oberland lockt der Erlebnisweg Roßlochklamm, der „Wald der Sinne“ oder die Aquazelle Altenberg zum Entdecken. Hier lernt man alles über das Wasser und kann aktiv an einer Rätsel-Rallye teilnehmen. Das ist für Kinder immer besonders spannend. Bei gemütlichen Wanderungen auf die Schneealm oder Rax wandert man von Almhütte zu Almhütte und genießt neben beeindruckender Aussicht. Das Beste ist der Genuss der regionalen Alm-Kulinarik. Wildspezialitäten, süße Windbergkreationen bis zum Bio-Almkäse schmecken köstlich. Kulturelles Highlight ist die Kaiserhof Glasmanufaktur, wo man selbst Hand anlegen kann und mit Unterstützung eines Glasbläsers selbst zum Künstler wird.

Stollenbahn, Seilrutschen, Flying Fox und MTB Parcours
Im Erzberg-Land steht das Wahrzeichen der Region – der Erzberg, den man heute hautnah mit dem weltgrößten Taxi und der Stollenbahn erleben kann. Live-Sprengungen sorgen für Adrenalinkick. Ein Adventurepark am Präbichl steht mit einer Burmabrücke und zwei Seilrutschen für Bergerlebnisse. Auf die Abenteurer warten weiters: sechs Flying Fox-Ziplines, welche direkt über das Grüblsee Alpenaquarium führen. Wer sich auf das Rad schwingen möchten, dem stehen neue Bikeparcours zur Verfügung, die auch für E-Bikes geeignet sind. Guides unterstützen die Abenteurer.

Alpentiere
300 Alpentiere wie Füchse, Bären, Wölfe oder Luchse warten auf Familien am Wilden Berg in Mautern. Die Könige der Lüfte wie Geier, Adler und Falken erlebt man bei einer spannenden Greifvogelschau. Spiel und Spaß gibt es im Kind-Stadl und für die Abfahrt warten eine Sommerrodelbahn oder Mountain-Karts.

Der Hochschwab ist der Mittelpunkt 
Der mächtige Gebirgsstock ruft mit 100 Gipfeln zu Abenteuern in der Natur, außerdem ist er das gämsenreichste Gebiet Europas. Die Kläfferquelle bei Wildalpen, die man besichtigen kann, zählt zu den größten Trinkwasserlieferanten Europas. Sie und auch andere Quellen der Region versorgen ganz Wien und halb Graz mit dem Lebenselixier. Doch nicht nur zum Trinken ist es da: Auf den Almen-Seen, wie dem Sackwiesensee heißt es, eintauchen in das kühle Nass und auf den Wellen der Salza geht’s im Raftingboot flott dahin. Auf der Mur in Leoben ist eine Bootsfahrt viel gemütlicher und zwischendurch legt man auch für ein Picknick am Ufer an.

Kontakt
Tourismusregionalverband HOCHsteiermark www.hochsteiermark.at

HOCHSteiermark – Auftanken mit Kräuterduft und Höhenluft - (c) Steiermark Tourismus Tom Lamm
HOCHSteiermark – Auftanken mit Kräuterduft und Höhenluft - (c) Cremsner.at
HOCHSteiermark – Auftanken mit Kräuterduft und Höhenluft - (c) Thomas Morgenstern
HOCHSteiermark – Auftanken mit Kräuterduft und Höhenluft - (c) Steiermark Tourismus - Ikarus.cc
HOCHSteiermark – Auftanken mit Kräuterduft und Höhenluft - (c) TRV Hochsteirmark - Tom Lamm
HOCHSteiermark – Auftanken mit Kräuterduft und Höhenluft - (c) Wirtshaus Steirereck Pogusch - Zervernik
HOCHSteiermark – Auftanken mit Kräuterduft und Höhenluft - (c) Steiermark Tourismus Tom Lamm
HOCHSteiermark – Auftanken mit Kräuterduft und Höhenluft - (c) Steiermark Tourismus Tom Lamm

Über den Autor