Fernsehtipp - Das Burgund

6. April 2016 - 7:45
Fernsehtipp Wanderfreak ARTE TV

Mi / 07:45 / Arte

Belle France

Das Burgund

Dokureihe / F 2011

 

Das Burgund - Die Reise beginnt im Süden der Region, im Brionnais, Herkunftsort einer der berühmtesten Rinderrassen der Welt: der Charolais. Inmitten satter Weiden liegt das Dorf Curbigny. Dort hat sich Gérard auf die Zucht dieser Tiere, die er auch auf Wettbewerben vorstellt, spezialisiert. Über Burgund kann man nicht sprechen, ohne den Wein zu erwähnen. Im Mâconnais, im Schatten der Felsen von Solutré und Vergisson, wachsen Reben, die hervorragende Weißweinsorten hervorbringen. Es ist Weinernte, und der gesprächige Weinbauer Roger teilt gern ein Fläschchen seines bevorzugten Pouilly-Fuissé mit seinen Zuhörern. Danach geht es in den Regionalen Naturpark Morvan, das "bewaldete Herz" des Burgunds. Am Fuße des Mont Beuvray, der höchsten Erhebung der Region, schildert Nathalie die wohltuende Wirkung der Mérens-Stutenmilch. Und Isabelle und Sylvain aus der Gegend der berühmten Hautes Côtes de Nuits im Département Côte d'Or lassen von den Früchten ihrer Arbeit kosten, von der purpurroten Crème de Cassis, einem aus dem Saft der Schwarzen Johannisbeere gewonnenen Fruchtlikör. Durch die Abtei von Fontenay, seit 1981 Weltkulturerbe, führt der Hausherr François. Das Schloss Ratilly, in der Landschaft Puisaye im Département Yonne gelegen, ist reich an Kulturgütern. In unmittelbarer Nachbarschaft wird auf der Baustelle Guédelon eine Ritterburg mit Materialien und Techniken des 13. Jahrhunderts errichtet. Und zum Abschluss steht eine Tour auf einer berühmten Motorsport-Rennstrecke, dem Circuit de Nevers Magny-Cours, auf dem Programm.

Fernsehtipp Wanderfreak ARTE TV