Es grünt so grün

Blütenwanderwochen in Südtirols Süden

Laue Frühlingsluft und ein wahres Blütenmeer erwarten Besucher auf der Blütenwanderwochel in Südtirols Süden. Blütenwanderer genießen nicht nur den frühen Frühling, sondern erleben auf den abwechslungsreichen Etappen der fünftägigen Tour Südtirols Natur, Kultur und Kulinarik

Ein Feuerwerk der Sinne zwischen weiß-rosa blühenden Obstbäumen und duftenden Frühjahrsblumen: So farbenfroh zeigt sich der frühe Frühling in Südtirols Süden und mit ihm die Blütenwanderwoche. Genießer und Naturfreunde erwandern vom 23. bis 28. April kulinarische und landschaftliche Highlights der Region. An der Seite eines einheimischen Wanderführers erkunden Gäste malerische Pfade durch Obstgärten, vorbei an Weingütern und Weilern und über Almen
direkt in typische Einkehren. Jede der fünf Tagesetappen bis maximal 12 Kilometer Länge steht unter einem anderen Motto, darunter beispielsweise „Durch die Obstbaumblüte“ oder „Über den Sagenweg“. Von ihrem Südtiroler Begleiter erfahren die Wanderer unterwegs Geheimtipps und Hintergrundinfos: Auf dem Sagenweg nahe des Dörfchens Altrei erzählt er über die geheimnisvollen Sagengestalten wie „Wätscha Hex“ oder „Morèl-Weibele“, die einst dort gehaust haben sollen. Beim Ausflug an den Gardasee verrät er den bestgelegensten Platz für ein schattiges Picknick am Seeufer. Ein wahres Blütenmeer zwischen Apfel- und Pfirsichbäumen zeigt sich auf dem Panoramaweg von Tramin nach Kurtatsch. Geheimtipp des Tages: Obstbauer Armin öffnet seine urige Hütte für die Blütenwanderer und tischt zur Stärkung eine hausgemachte Südtiroler Marende auf.

Das Wochenpaket mit sechs Übernachtungen inklusive Frühstück und der Teilnahme an allen Wanderungen ist ab 318 Euro pro Person buchbar unter www.suedtirols-sueden.info.

Anreisetipp: Mit der Bahn aus fast ganz Deutschland mit einem einfachen Umstieg und fünf Direktverbindungen von München z.B. nach Bozen. Richtig günstig mit dem Europa-Spezial ab 39 Euro, auf kurzen Strecken noch günstiger, z.B. von München bereits ab 29 Euro, solange der Vorrat reicht. Infos und Buchung unter www.bahn.de/italien

Familientipp: eigene Kinder / Enkel unter 15 Jahren reisen kostenfrei mit (Eintrag auf der Fahrkarte notwendig). Infos und Buchung unter www.bahn.de/italien

Mobil in Südtirol: Alle Bahnreisenden, die mit DB oder ÖBB nach Bozen reisen, erhalten bei Vorlage des Bahntickets die Mobilcard Südtirol (drei bzw. sieben Tage) kostenlos.

Und bei schlechtem Wetter bietet sich ein Onlinespiel zum Zeitvertreib an. In Online Casinos kann man Book of Ra mit Echtgeld oder mit Spielgeld spielen.

Über den Autor

Jörg Bornmann

Als ich im April 2006 mit Wanderfreak an den Start ging, dachte noch keiner an Blogs. Viele schüttelten nur ungläubig den Kopf, als ich Ihnen von meinem Traum erzählte ein reines Online-Wandermagazin auf den Markt zu bringen, welches eine hohe journalistische Qualität aufweisen kann, eine Qualität, die man bisher nur im Printbereich kannte. Mir war dabei bewusst, dass ich Reisejournalisten und Spezialisten finden musste, die an meine Idee glaubten und ich fand sie.