Die versteckten Perlen in Umbrien

Umbrien hat reiche Schätze in der Romanik und Gotik. Eine Region für Aktivurlaub und kulinarischen Genuss - (c) Jörg Bornmann

Umbrien ist das grüne Herz Italiens. Die sanfte Hügellandschaft schwelgt förmlich im Grün der Bäume, Sträucher, Wiesen und Felder. Die Landschaft ist ideal zum Wandern und Fahrrad fahren. Umgeben von Bergen ist der Trasimeno in der Mitte Umbriens der viertgrößte See Italiens. Auch die Kultur kommt nicht zu kurz: Der Ort Assisi wurde ins Unesco Weltkulturerbe aufgenommen. Hier kann man auf den Spuren von Franz von Assisi, der dort geboren wurde, wandeln. Franz hat der Überlieferung nach 1223 in Umbrien das erste Mal das Weihnachtsevangelium in Form einer lebenden Krippe aufführen lassen. Der Brauch, an Weihnachten eine Krippe aufzustellen, hat sich inzwischen über die ganze Welt verbreitet. Aber nicht nur die Geschichte prägt die Region Perugia, sondern auch der Wein und das Olivenöl. Schon seit den Etruskern wird hier Wein angebaut. Es werden einheimische Sorten wie der Grechetto, ein Weißwein, gezüchtet. Der „Gamay des Trasimeno“ ist eine schwarze Rebsorte, die einen granatfarbenen Rotwein ergibt. Das Olivenöl ist eines der ältesten Produkte der Trasimeno Gegend. Aus qualitativ hochwertigen Olivensorten wie Dolce Agogia, Frantoio, Leccino und Moraiola wird Olivenöl Extra Vergine gepresst.

Relais Borgo Torale
In der Nähe des Trasimener Sees und Perugia liegt das Hotel Relais Borgo Torale in eine grüne Hügellandschaft eingebettet. Das Grün der Bäume, Sträucher und Felder strahlen eine ungeheure Ruhe aus. Historische Mauern aus dem 17. Jahrhundert, in denen die Appartements eingebaut sind, zeugen vom Hauch der Geschichte. Das Design der Appartements ist eine Kombination aus Tradition und Moderne. In der kleinen Kapelle und den Gärten mit Olivenbäumen kann man herrlich entspannen. Einen Pool und Wellness-Bereich gibt es natürlich auch. Das Beste ist die gigantische Aussicht auf den Trasimener See von der Terrasse. Das Relais Borgo Torale ist auch ideal für Events und Hochzeiten.

La Quercía del Pentímento – Azienda Agricola
In der Nähe des Trasimener Sees befindet sich der Bauernhof mit Appartements und Zimmern. Man kann im Stall Kühe, Schweine, Hühner, Kaninchen und Esel besichtigen, ein Fest für Kinder. Die Familie des Bauernhofs produziert Weiß- und Rotweine sowie Olivenöl Extra Vergine. Das dazu gehörige Restaurant bietet die typische Küche Umbriens an. Ravioli und Tagliatelle sind selbstverständlich hausgemacht. Die Gerichte mit Kalb, Schwein, Geflügel und Kaninchen sind aus dem Fleisch der Tiere vom Bauernhof. Zum Relaxen gibt es einen Swimmingpool.

Viole Country Hotel
Auf der großen überdachten Terrasse startet man den Tag mit einem Frühstück. Das üppige Frühstücksbüffet hat alles, was man an Energie und Genuss für den Tag braucht. Mittags und am Abend überzeugt die gute umbrische Küche, wegen der viele Gäste immer wiederkommen. Es gibt einen Pool und auch einen Whirlpool. Nur drei Kilometer von Assisi entfernt ist das Hotel Viole in die Bergwelt des Monte Subasio eingebettet, also ist es zum Unesco Weltkulturerbe Assisi mit Basilika und Altstadt nur ein Katzensprung.

Valle di Assisi Resort und Valle di Assisi Country Resort
Das moderne vier-Sterne Hotel und das renovierte Farmhaus liegen nah beieinander, inmitten von Feldern und Wiesen und nur fünf Kilometer von Assisi entfernt. Im Recanto Restaurant wird die traditionelle und authentische Küche Umbriens serviert, die den Magen verwöhnt. Um den Körper und die Seele zu pflegen, gibt es einen Spa-Bereich. Der Weinkeller ist eine Offenbarung, hier sollte man an einer Weinprobe teilnehmen, denn der Wein kommt aus den eigenen Weingärten, wie auch das Olivenöl aus eigenem Anbau kommt. Golfer kommen in den Hotels auf ihre Kosten, denn der Golfplatz liegt gleich neben dem Hotel.

Agriturismo Romitorio
Der Bauernhof mit Appartements liegt in Pozzuolo, im Herzen des grünen Umbriens am Trasimener See. Es gibt Pferde, Schweine und Enten auf dem Hof. Außerdem werden Wein und Oliven angebaut. Giulia kocht die typischen Gerichte Umbriens nach dem Kochbuch ihrer Großmutter. Das Tiramisu ist unschlagbar und ein Geheimtipp. Giulia gibt ihre Rezepte auch gerne an ihre Gäste weiter. Marmelade, Honig, Fleisch, Mehl, Salami und Schinken sind selbstgemacht, das ist Ehrensache. Für den, der sich erholen möchte, gibt es zwei Schwimmbäder im Garten. Für die, die aktiv sein wollen, gibt es ein großes Angebot: Tischtennis, Tennis, Bogenschießen, Garten-Schach, Fahrräder, Boccia-Bahn und Wanderungen. Der Pilgerweg nach Rom führt an dem Haus vorbei – von hier ist es noch eine Woche bis Rom. Im Garten befindet sich eine kleine Kirche, die dem Heiligen Antonio gewidmet ist. 

Il Poggio degli Olivi – Panoramio Relais
Die Anlage aus dem 17. Jahrhundert ist eine Oase der Entspannung und Ruhe. Die Appartements und Zimmer sind restauriert, modernisiert und rustikal eingerichtet. Es gibt Zimmer mit Himmelbett, Jacuzzi oder einem offenen Kamin. Zur Anlage gehört ein großer Pool, in dem man seine Bahnen ziehen kann sowie ein Tennisplatz. Kinder lieben die schwarzweißen Schweine, Ziegen, Ponys, Hühner Truthähne, Tauben, Wild und einen Teich mit Enten, Schwänen und Gänsen. Im Restaurant „La Veranda“ und in der Taverne „Di Vin Porcello“ wird die traditionelle Küche Umbriens angeboten. Gerichte mit Wild, Schwein und Ente sind die Spezialitäten des Hauses. Wer mag, kann auch an einem Kochkurs teilnehmen. Besonders der Schinken der schwarzweißen Schweine Cinta Senese schmeckt hervorragend. Wein, Olivenöl und Schokolade werden auch selbst hergestellt. Das Olivenöl wird in der eigenen Mühle gepresst. Für Interessierte wird eine Jeeptour angeboten, bei der man in einer Stunde die Gegend erkundet.

Le Tre Isole – Villaggio Albergo
Wer braucht da noch das Meer, wenn man am viertgrößten See in Italien, am Trasimeno, ist? Von der Terrasse hat man einen hervorragenden Blick auf den See und in zweihundert Metern ist man schon am hoteleigenen Strand. Am Hotel gibt es zwei Pools, zwei Tennisplätze, Kegelbahn, Beach Volley, Korbball, Boccia-Bahnen, Tischtennis, Fußballplatz und einen Mountain-Bike-Verleih.

Gästehaus und Camping Pian di Bocci
In der großen Parkanlage befindet sich der Campingplatz und das Gästehaus Pian di Bocci inmitten von Oliven-, Walnuss- und Obstbäumen sowie einem Gemüsegarten. Es gibt ein Schwimmbecken für Erwachsene, eins für Kinder und einen Whirlpool. Tennis, Minifußball, Volleyball, Boule, Spielplatz, Sportfischen und Bogenschießen ergänzen das Angebot der Aktivitäten. Für das leibliche Wohl sorgt ein Minimarkt, eine Pizzeria mit einem Holzofen und ein Restaurant, das bekannt ist für seine rustikale Küche der Region. Die Produkte für die Küche kommen zum größten Teil aus der eigenen Herstellung. Dazu gehört auch das Olivenöl Extra Vergine. Im Minimarkt werden auch selbstgemachte Soßen für Pasta, eingelegtes Gemüse und Marmeladen angeboten. Auf den neun Häusern stehen Sonnenkollektoren, die die Anlage mit Strom versorgen und für das warme Wasser zuständig sind.

Bevagna
Das kleine historische Städtchen Bevagna erhebt sich auf einem Hügel in der Provinz Perugia. Eine Stadtmauer umschließt die Altstadt mit vielen römischen und mittelalterlichen Bauten. Im 12. Und 13. Jahrhundert sind die Gebäude entstanden, die die Piazza umrahmen. Es soll die schönste Piazza in Mittelitalien sein. Der Palazzo Consoli hat eine elegante Fassade aus Travertin und Sandstein. Die Kirche San Silvestro mit ihrer Krypta, die Kollegienkirche San Michele Arcangelo mit der silbernen Prozessionsfigur des Heiligen Vinzenz und die Kirche Santi Domenico e Giacomo mit dem Kreuzgang und Resten einer römischen Thermenanlage sind nur ein paar Kirchen von vielen. Das wichtigste Gebäude in Bevagna ist der Palazzo Municipale, das Rathaus, direkt am Corso Matteotti. Hier ist das Museum Bevagna untergebracht. Wichtige Events sind die Karfreitagsprozession und der Mercato delle Gaite. Das ganze Städtchen wird für den Mercato delle Gaite eine Woche lang mit Seilmachern, Kunstschmieden und Korbflechtern ins Mittelalter zurückversetzt. Die Bewohner tragen alte Trachten und Gewänder und das gastronomische Angebot besteht aus mittelalterlichen Gerichten, die in den Tavernen und an Ständen angeboten werden. Konzerte und Theateraufführungen ergänzen das Angebot.

Kontakt
Umbrien Tourismus www.umbriatourism.de
Relais Borgo Torale www.torale.com
La Quercía Pentímento www.laquerciadelpentimento.it
Viole Country Hotel www.hotelviole.it
Valle di Assisi Resort und Valle di Assisi Country Resort www.vallediassisi.com
Agriturismo Romitorio www.romitorio.com
Il Poggio degli Olivi www.poggiodegliolivi.com
Le Tre Isole www.letreisole.com
Farm Pian di Boccio/Belsito www.piandiboccio.com
Bevagna www.tecnonet.it/bevagna

Umbrien hat reiche Schätze in der Romanik und Gotik. Eine Region für Aktivurlaub und kulinarischen Genuss - (c) Jörg Bornmann
Umbrien hat reiche Schätze in der Romanik und Gotik. Eine Region für Aktivurlaub und kulinarischen Genuss - (c) Jörg Bornmann
Umbrien hat reiche Schätze in der Romanik und Gotik. Eine Region für Aktivurlaub und kulinarischen Genuss - (c) Jörg Bornmann
Umbrien hat reiche Schätze in der Romanik und Gotik. Eine Region für Aktivurlaub und kulinarischen Genuss - (c) Jörg Bornmann
Umbrien hat reiche Schätze in der Romanik und Gotik. Eine Region für Aktivurlaub und kulinarischen Genuss - (c) Umbrien Tourismus
Umbrien hat reiche Schätze in der Romanik und Gotik. Eine Region für Aktivurlaub und kulinarischen Genuss - (c) Jörg Bornmann
Umbrien hat reiche Schätze in der Romanik und Gotik. Eine Region für Aktivurlaub und kulinarischen Genuss - (c) Jörg Bornmann
Umbrien hat reiche Schätze in der Romanik und Gotik. Eine Region für Aktivurlaub und kulinarischen Genuss - (c) Jörg Bornmann
Umbrien hat reiche Schätze in der Romanik und Gotik. Eine Region für Aktivurlaub und kulinarischen Genuss - (c) Umbrien Tourismus
Umbrien hat reiche Schätze in der Romanik und Gotik. Eine Region für Aktivurlaub und kulinarischen Genuss - (c) Umbrien Tourismus
Umbrien hat reiche Schätze in der Romanik und Gotik. Eine Region für Aktivurlaub und kulinarischen Genuss - (c) Umbrien Tourismus
Umbrien hat reiche Schätze in der Romanik und Gotik. Eine Region für Aktivurlaub und kulinarischen Genuss - (c) Jörg Bornmann
Umbrien hat reiche Schätze in der Romanik und Gotik. Eine Region für Aktivurlaub und kulinarischen Genuss - (c) Jörg Bornmann
Umbrien hat reiche Schätze in der Romanik und Gotik. Eine Region für Aktivurlaub und kulinarischen Genuss - (c) Jörg Bornmann
Umbrien hat reiche Schätze in der Romanik und Gotik. Eine Region für Aktivurlaub und kulinarischen Genuss - (c) Jörg Bornmann
Umbrien hat reiche Schätze in der Romanik und Gotik. Eine Region für Aktivurlaub und kulinarischen Genuss - (c) Jörg Bornmann

Über den Autor